«Come Together»
Employer-Branding Film
IWC

DIE GEZIELTE STEUERUNG DER
ARBEITGEBERMARKE.

Heute für die Zukunft.

Die Entwicklung und Realisierung von Employer Branding setzt sich aus einem 5-Phasen-Prozess zusammen. Die einzelnen Projektphasen sind modular aufgebaut und werden fortlaufend miteinander verzahnt. Für eine wertebasierte Arbeitgebermarke, die von innen heraus entwickelt wird, bilden die weltweit etablierten Instrumente von Great Place to Work© – Trust Index® und Kultur Audit® – das Fundament für die Analyse der Arbeitsplatzkultur.

Entwicklung & Positionierung

Erstellen eines Stärken- und Entwicklungsprofils,Gap-Analyse des bestehenden externen Arbeitgeberimages.gemeinsame Entwicklung des Arbeitgeberversprechensund Ableitung der Arbeitgebermarke.

  • Workshops «Arbeitgeber-Positionierung»
  • Zielsetzungen: quantitativ/qualitativ definieren (long term, short term)EVP und unternehmens
  • EVP und unternehmensspezifische Attribute definieren
  • Differenzierung: strukturieren, gewichten, konkretisieren, definieren
  • Candidates Journey: Personas/Verhalten/Zielsetzungen/Botschaften

Kommunikationsstrategie

Entwicklung einer externen Kampagne, Massnahmenableitung
zur Steigerung der Bekanntheit und der positiven Wahrnehmung
als Arbeitgeber.

  • Kommunikationssystem der Zielgruppen & Kanäle
  • Mediastrategie und Massnahmenplan
  • Idee, Storytelling, Layouts
  • Tonalität / Bildwelt / Wording